Laden...
Jetzt bewerben »

header image

 

 

 

Beschreibung des Aufgabenbereiches:

  • Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung der operativen Betriebsplanung für das Stromnetz der Energienetze Steiermark GmbH:
    • Modellierung des Hoch- und Mittelspannungsnetz sowie der Observability Area
    • Parametrierung des Netzleitsystem für Netzsicherheitsanalysen
    • Implementierung und laufende Anpassung des Common Grid Models
    • Sicherstellung kontinuierlich stattfindender Netzsicherheitsanalysen 
      • Ermittlung des Netzzustandes und Durchführung von Netzkapazitätsberechnungen
      • Day Ahead/Intraday Congestion Forecast Analysen
    • Ermittlung des erforderlichen netzdienlichen Einsatzes von Flexibilitäten (präventiver/kurativer Redispatch; Einsatz von Netzboostern)
    • Daily operational planing telefonconference (DOPT) mit TSO
    • Ex-Post Monitoring von Redispatch-Maßnahmen bei Flexibilitäten
  • Fachliche Begleitung bei der Implementierung und Anpassung der erforderlichen Netzleitsystemmodule (HEO, SASO, Einsman, PCOM+, GLDPM, CGMES, Einsatz von KI für Prognose)
  • Entwicklung und Führung von Statistiken im Fachbereich
  • Errichten und betreiben der erforderlichen Prozesse zur Umsetzung der DatenaustauschVO gemäß des Network Codes System Operation Guideline
  • Bereitschaft für 24/7-Dienst „Operative Betriebsplanung“
  • Bereitschaft für Springerdienst im Wartenumfeld
  • Mitarbeit in facheinschlägigen OE-Gremien und AG des Netzleitsystemherstellers


Fachlich-/methodische Anforderungen bzw. Praxis:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung im Bereich Elektrotechnik vorzugsweise Energietechnik 
  • Praxiserfahrung im Bereich Netzbetrieb von Vorteil


Soziale und personale Kompetenzen:

  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Durchführen von Aufgabenstellungen
  • Fähigkeit zur Erfassung technischer Zusammenhänge und Abläufe
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Hohes Maß an Belastbarkeit und Bereitschaft zur Mehrarbeit bei Arbeitsspitzen
  • Sicheres Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein


Dienstort: Energie Steiermark, Neuholdaugasse 56, 8010 Graz 

Wochenstunden: 38,50 

 

Unter Berücksichtigung einer mehrjährigen, einschlägigen Berufserfahrung bieten wir für diese Position ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von €3.284,24 brutto pro Monat mit der Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung.

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem stabilen, erfolgreichen und innovativen Unternehmen mit persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Wenn Sie sich diesen Herausforderungen stellen wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Jetzt bewerben »