Laden...
Jetzt bewerben »

header image

 

MitarbeiterIn für Projektierung von Leitungsanlagen    

 

Beschreibung des Aufgabenbereiches:

  • Projektierung/Trassierung von Mittel- und Niederspannungsanlagen (Entwurfs-, Einreich- und Ausführungspläne)
  • Erstellung der erforderlichen Unterlagen für die materienrechtlichen Behördenverfahren sowie für die Grundablösen/Grundbuchseingaben, Vereinbarungen mit Dritten etc.
  • Begleitung der Behördenverfahren und Verhandlungen mit Beteiligten (Grundeigentümer, Gemeinden,…)
  • Durchführung von Ausschreibungen für leitungsrelevante Dienstleistungen und Lieferungen
  • Durchführung von Abstandsuntersuchungen an sämtlichen Leitungsanlagen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Digitalisierungsprozessen im Bereich Projektierung und Umsetzung von Netzausbauprojekten

 

Fachlich-/methodische Anforderungen bzw. Praxis:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, Fachschule) mit Schwerpunkt Elektrotechnik oder alternativ abgeschlossener technischer Lehrberuf mit entsprechender Praxis 
  • Sehr gute Kenntnisse und einschlägige Erfahrung im Umgang mit GIS und CAD Systemen (ESRI ArcGIS, WebGIS, AutoCAD, etc.)
  • Kenntnisse in der Aufbereitung von Geodaten wie der digitalen Katastermappe, Daten der Netzdokumentation und sonstiger topographischen Geodaten von Vorteil
  • Mehrjährige einschlägige Praxis von Vorteil
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, etc.), SAP-Kenntnisse vorteilhaft
  • Führerschein B

 

Soziale und personale Kompetenzen:

  • Hohe Auffassungsgabe für komplexe technische Aufgabenstellungen sowie Problemlösungsfähigkeit
  • Genaue, zuverlässige, projektorientierte und selbständige Arbeitsweise mit Folge- und Kostenbewusstsein und Qualitäts- und Serviceorientierung
  • Kooperations- und Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten (v.a. im Kontakt mit Behörden)
  • Offenheit für Veränderungen mit ausgeprägter Innovationsfähigkeit hinsichtlich Digitalisierungsthemen
  • Belastbarkeit sowie Bereitschaft zu Mehrleistungen bei Arbeitsspitzen

 

Dienstort: Energie Steiermark, Leonhardgürtel 10, 8010 Graz 

Wochenstunden: 38,50 

Befristung: 31.12.2023 

 

Für diese Position bieten wir ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von €2.783,53 brutto pro Monat mit der Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung.

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem stabilen, erfolgreichen und innovativen Unternehmen mit persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Wenn Sie sich diesen Herausforderungen stellen wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Jetzt bewerben »