Jetzt bewerben »

header image

 

Bauleiter:in Netzausbau Deutschlandsberg    

 

Die Energie Steiermark Technik GmbH versteht sich im Sinne der Multi-Utility-Strategie der Energie Steiermark als kompetenter, spartenübergreifender Dienstleister für den Konzern und externe Kund:innen. Die Abteilung Netzausbau und Baumanagement ist für die Entwicklung und Abwicklung von Investitions-/Kundenprojekten in der Mittel- und Niederspannungsebene, im Niederdruckgasnetz sowie von Hoch- und Tiefbauprojekten und die Schaffung der rechtlichen Voraussetzungen für den Bau von Anlagen verantwortlich. Das Team Deutschlandsberg ist für die Abwicklung von Leitungsbauprojekten in der Mittel- und Niederspannungsebene sowie im Niederdruckgasnetz in der Betriebsregion West zuständig.

 

Beschreibung des Aufgabenbereiches:

  • Eigenständige und eigenverantwortliche Abwicklung von Investitions- und Kundenprojekten in der Sparte Strom
  • Feinplanung der beauftragten Projekte bzgl. Kosten und Trassierung und terminliche Abstimmung der Durchführung mit allen Beteiligten und Anrainer:innen
  • Bestellen der Kontraktabrufe bei den Fremdfirmen und Reservierung des Lagermaterials
  • Koordination der Projektumsetzung mit den Außenstellen, Abstimmen der Schaltprogramme
  • Laufende Qualitätskontrolle während der Bau- und Montagearbeiten
  • Kontrolle der Abrechnung der Bau- und Montagearbeiten und Prüfen und Einspielen der Leistungserfassungen
  • Erreichbarkeitsdienst nach Qualifikation möglich

 

Fachlich-/methodische Anforderungen bzw. Praxis:

  • Technische Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Praxis (HTL, Meister oder Werkmeister Elektrotechnik, Elektrotechniklehre mit Praxis)
  • Fundierte MS-Office-Kenntnisse
  • Kenntnisse in CRM Aurea, InfoMobil und SAP vorteilhaft
  • Anlagen- und Ortskenntnisse von Vorteil
  • Führerschein B
     

Soziale und personale Kompetenzen:

  • Strukturierter, zuverlässiger und selbständiger Arbeitsstil verbunden mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Belastbarkeit
  • Ausgeprägte Kunden-, Qualitäts- und Dienstleistungsorientierung
  • Sicheres, authentisches Auftreten und Durchsetzungsvermögen gepaart mit Konflikt- und Problemlösungsfähigkeit
  • Kostenbewusstsein und unternehmerische Handlungsweise
  • Kooperationsfähigkeit mit diplomatischem Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit, ausgeprägte Kommunikationsstärke und sicheres und kundenfreundliches Auftretenn
  • Persönliches Engagement, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zu Mehrarbeit bei Arbeitsspitzen
  • Regionsübergreifende flexible Arbeitseinsatzbereitschaft gewünscht
  • Offenheit für Veränderungen mit ausgeprägter Innovationsfähigkeit hinsichtlich Digitalisierungsthemen

 

Unter Berücksichtiung einer mehrjährigen Vordienstzeit bieten wir für diese Position ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von €3.109,57 brutto pro Monat mit der Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung.

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem stabilen, erfolgreichen und innovativen Unternehmen mit persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Wenn Sie sich diesen Herausforderungen stellen wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Jetzt bewerben »